Der Tierpark Limbach-Oberfrohna 

Der 1959 gegründete Tierpark ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und wird seit einigen Jahren zu einem Themenpark „Amerika“ weiterentwickelt. Mit den begehbaren Anlagen Flamingoland (2013) und Pinguinland (2016) konnten bereits erste große Schritte realisiert werden. Dort können die verschiedensten Vögel hautnah, unter anderem beim Brüten und der Aufzucht ihrer Jungen, beobachtet werden. Bei den Pinguinen gibt es täglich ca. 10 und 15 Uhr zwei Schaufütterungen. Zu sehen sind in der 4,5 Hektar großen Anlage natürlich zahlreiche weitere Tiere, in 68 Arten von A wie Affen bis Z wie Zebus. Ein Streichelgehege und ein kleiner Spielplatz mit großem Indianertipi begeistern die Kinder. Regelmäßig finden Veranstaltungen statt, die vom Förderverein des Tierparks unterstützt werden. Die vom Verein betriebene Tierparkschule wird gern von den Schulen der Stadt und der Region genutzt, bietet aber auch Projekte und Ferienprogramm an. Im Tierpark können außerdem Kindergeburtstage gefeiert werden.

Und der erste Nachwuchs dieses Jahr war ein Schottisches Hochlandrind, welches Ende Januar geboren wurde.

Infos zum Tierpark unter:

www.amerika-tierpark.de