Der Tierpark Geithain existiert seit 1985 und wurde Ende 2005 vom gemeinnützigen Verein Tierpark Geithain e.V. übernommen. Er finanziert sich primär über Spenden und Tierpatenschaften. Seit 2005 hat der Verein den Park deutlich verändert. So werden z.B. nach und nach die Gehege nach aktuellen Erkenntnissen der artgerechten Haltung umgebaut und ein Streichelzoo geschaffen. Den Besuchern stehen ein Spielplatz, ein Barfußweg sowie zahlreiche Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. In den Sommermonaten sorgt ein Kiosk für das leibliche Wohl. Bei schönem Wetter findet sonntags von 14-16 Uhr bzw im Sommer von 15-17 Uhr Ponyreiten statt.

Der Eintritt ist kostenfrei. Das Mitführen von Hunden an der Leine ist erlaubt.

Öffnungszeiten:

April bis September: 8-18 Uhr
Oktober bis März: 8-16 Uhr
Im März wird bei unseren Thüringer Waldziegen Nachwuchs erwartet. Ein Jungtier wurde bereits Ende Januar geboren, 3 Ziegen sind noch trächtig. Die Thüringer Waldziege ist eine bedrohte deutsche Haustierrasse, weswegen wir uns über Nachwuchs besonders freuen.