Zum 22. Mal möchte der Landesverband „Sächsisches Obst“ e. V. mit dem Blütenfestverein Borthen Röhrsdorf e. V. und Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft die „Sächsische Blütenkönigin“ am 5. Mai, anlässlich des Borthener Blütenfest krönen. Hierzu können sich junge Mädchen und Frauen mit einem Mindestalter von 18 Jahren bewerben.

Was braucht ́s als Sächsische Blütenkönigin? Wohl erst einmal ein gesundes Selbstvertrauen, aber auch Ausstrahlung, gutes Be- nehmen und ein hübsches Erscheinungsbild sind nicht von Nachteil. Da viele Termine wahrzunehmen sind, ist auch der Führerschein ein wichtiges Bewerbungskriterium. Wie wird man Sächsische Blütenkönigin? Die Bewerberinnen wer- den zu einem Gespräch eingeladen und bei einer Kurzpräsentation auf der Festbühne gilt es, die Jurymitglieder aus Obstbau, Politik und öffentlicher Verwaltung sowie das Festpublikum zu begeistern. Der Gewinnerin winken 500 € Preis- geld.

Welche Aufgaben hat man?

Auf Messen und Veranstaltungen repräsentiert die Sächsische Blü- tenkönigin die Vielfalt, den Geschmack und die Qualität der Säch- sischen Erzeugnisse.

Sie haben Interesse? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit einer persönlichen Kurzbeschrei- bung, Ihrer aktuellen Tätigkeit oder Beruf mit Passbild per E-Mail oder Post bis zum 13. April 2018.

Landesverband
Sächsisches Obst e. V. Dorfplatz 2,
01809 Dohna OT

Borthen:  info@saechsisches-obst.de Telefon: 03 51 – 26 41 074

www.sächsisches-obst.de